Chronik des Waldhotels Tannenhäuschen

Lassen Sie sich von unseren nostalgischen Impressionen in die Vergangenheit entführen. Hier erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte eines Hotels mit langjähriger Tradition, die bis 1902 zurückreicht.

Die Geschichte(n) des Tannenhäuschens und Erinnerungen der Seniorchefin Ingelore Hetzel sind nun vom Historiker und Autor Tim Michalak zusammengetragen worden. Ihre Veröffentlichung erfolgte in Kooperation mit dem Anno Verlag anlässlich des 115-jährigen Jubiläums in 2017.

Customer Alliance Zertifikat - Kundenzufriedenheit
Sie befinden sich hier: >
  1. Hotel
  2. Chronik

Waldhotel Tannenhäuschen

115 Jahre Geschichte(n) des Weseler Traditionshauses von Tim Michalak

Zum Buch

Das bekannte und renommierte Weseler Traditionshaus Waldhotel Tannenhäuschen feierte im Jahre 2017 sein 115-jähriges Bestehen. An beinahe 70 Jahre davon kann sich Ingelore Hetzel, die Seniorchefin des Hauses, erinnern. Ihr ist diese ausführliche Chronik auch gewidmet, denn ihre Erinnerungen sind ein Schatz, der bewahrt werden soll.

Die von dem Historiker Tim Michalak liebevoll konzipierte Chronik zeigt, dass das heutige Hotel nur noch wenig mit der Gartenwirtschaft zu tun hat, die Jakob und Clara Hetzel im Jahr 1902 eröffneten. Das Haus wuchs im Laufe der Zeit mit den Gästen, im Austausch mit ihnen erhielten und erhalten die Inhaber sowie auch die Mitarbeiter viele Impulse für Veränderungen und neue Sichtweisen. Aber eines hat sich in all den Jahren nicht verändert: Durch die herrliche Lage des Hotels, umgeben von Wald und Natur, inmitten einer großzügigen Parklandschaft, können die Gäste eine einzigartige Atmosphäre genießen.

Zum Autor

Der 1973 in Duisburg geborene Historiker und Kulturwissenschaftler publiziert seit 1995 zu zahlreichen Themen wie zur Dortmunder Stadtgeschichte, über die Städte Oberhausen und Duisburg, die Region Niederrhein sowie für die Landeszentrale für politische Bildung und zur Kultur- und Regionalgeschichte allgemein. Zudem ist Michalak Mitautor der Firmenchronik „250 Jahre Franz Haniel & Cie. GmbH“. Als freier Verlagslektor des Anno-Verlages kümmert er sich vor allem um die Publikationen der Region Niederrhein. Als Auftragsautor schreibt Michalak Bücher über Hotels, historische Bauernhöfe, Familien- und Unternehmensgeschichte und verfasst Stadt-Portraits im Auftrag von Kommunen (u.a. „Du mein Wesel“) sowie für renommierte Projektentwickler im Bereich Denkmalpflege. Als Herausgeber liegen ihm besonders Publikationen von Heimatvereinen am Niederrhein am Herzen, wobei er in Seminaren den Heimatforschern das Handwerk einer Bucherstellung von der ersten Recherche bis zur Buchproduktion vermittelt. Michalak ist zudem Herausgeber der neuen Biographie über den weltbekannten Komponisten Engelbert Humperdinck.

Darüber hinaus ist Michalak als Geschäftsführer der Agentur AnnoKultour Kurator des Kultur Salon im Waldhotel Tannenhäuschen.

Ornament 1902 – Jakob Hetzel und Ehefrau
1902 – Jakob Hetzel und Ehefrau Clara Adelheid Johanna Rudolfine, geb. Kühnen, verw. Meiring
Ornament Um 1913 – Luftkurort Tannenhäuschen
Um 1913 – Luftkurort Tannenhäuschen
Ornament Jakob und Clara Hetzel, weitere
Jakob und Clara Hetzel (v. Bildmitte), Jakob und Anna Hetzel (o. n. u. rechts) und Fam. Meiring
Ornament Ingelore Hetzel empfängt einen ankommenden Gast
Ingelore Hetzel empfängt einen ankommenden Gast
Ornament "Zimmermädchen" Ingelore Hetzel
"Zimmermädchen" Ingelore Hetzel ist ab 11 Uhr Wirtin, Köchin, Ehefrau, Mutter...
Ornament 1921 – Jakob Louis Leonhard Hetzel und Ehefrau
1921 – Jakob Louis Leonhard Hetzel und Ehefrau Anna Friederika, geb. Schruff
Ornament 1984 – kirchliche Trauung Willi Jakob Hetzel und Christiane
1984 – kirchliche Trauung Willi Jakob Hetzel und Christiane, geb. Schweer
Ornament Christiane Hetzel an der Orgel
Christiane Hetzel orgelt ein Geburtstagsständchen zum 90jährigen Bestehen
Ornament 1927 – Die "Grüne Minna", am Steuer Jakob Hetzel
1927 – Die "Grüne Minna", am Steuer Jakob Hetzel
Ornament 1940 – Silberhochzeit von Jakob und Anna Hetzel
1940 – Silberhochzeit von Jakob und Anna Hetzel mit ihren drei Kindern Herta, Erna und Willi
Ornament 1930 – Die Glasveranda ist angebaut
1930 – Die Glasveranda ist angebaut
Ornament Omnibusbetrieb von Jakob Hetzel – später Hetzel Tours
Bis 1980 gab es neben dem Tannenhäuschen den Omnibusbetrieb von Jakob Hetzel – später Hetzel Tours
Ornament 1950 – Vermählung Willi und Ingelore Hetzel
1950 – Vermählung Willi und Ingelore Hetzel
Ornament 1959 – Aus der Wirtschaft ist die "Stube" geworden
1959 – Aus der Wirtschaft ist die "Stube" geworden
Ornament Es entsteht die "Rote Ecke"
Es entsteht die "Rote Ecke"
Ornament 1970 – Unsere Schwimmhalle mit Sauna und Solarium
1970 – Unsere Schwimmhalle mit Sauna und Solarium