Anreise
Abreise
Zimmer

Seminarleiterinnen

Sie möchten an unserem "Selfness Retreat" teilnehmen und mehr über unsere Kursleiterinnen erfahren? Hier erhalten Sie alle Informationen.



Achtsamkeit, Kreativität und Reflexion.Sonja Salzsieder

Sonjas Lebensweg begann ganz klassisch in der Hotellerie. Über Frankfurt ging es dann nach lach London, wo sie Ihren Mann kennenlernte. Nach einer Weiterbildung war Sonja bereits Mitte zwanzig Abteilungsleiterin und Trainerin. Drei Jahre hat sie mit ihrem Mann in Macao verbracht, hier studierte sie Psychologie und bekam ihr erstes Kind. Im schönen Rheinland hat sie ein Fernstudium zur Psychologischen Lebensberaterin absolviert. Nachdem ihr zweites Kind in Bad Honnef zur Welt kam, hat es die Familie wieder in die Ferne gezogen. Der Oman war das nächste Ziel. Hier hat sie unter anderem Deutsche Spielgruppe geleitet und neuen Familien die Ankunft im Land einfacher gemacht. Sonja hat Familien unterstützt sich einzuleben, ebenfalls hat sie als Lehrerin in der Hotelfachschule gearbeitet.
Im Oman bekam Sonja ihr drittes Kind und ihre neue Heimat wurde der Niederrhein.
Über Umwege hat sie dann eine Leitungsposition mit einer Verantwortlichkeit von 50 Mitarbeitern in der Pflege übernommen. Des Weiteren kam eine weitere Ausbildung dazu, als Supervisorin und Teamentwicklerin ist Sonja nun freiberuflich in Unternehmen und arbeitet mit Führungskräften und gibt Persönlichkeitsstärkende Workshops.

Potential zu entdecken und dadurch Entwicklung zu ermöglichen, so dass Neues in die Welt kommt.Bettina Ehmer

Bettina lebt in Dortmund und ist verheiratet, sie hat drei erwachsene Kinder. Die Familienzeit hat Bettina stellenweise sehr herausgefordert und geholfen sich immer wieder auf das wirklich Wesentliche zu fokussieren und ihre Resilienz zu trainieren. Dies ist ziemlich hilfreich in persönlichen Krisen und den Boden unter den Füßen wieder zu spüren.
Als Teamentwicklerin, Coach und Resilienztrainerin begleite sie nun seit vielen Jahren Teams und Einzelpersonen darin, flexibel und agil auf Veränderungen zu reagieren und ihr Potential zu entfalten. Als hypnosystemischer Coach ist Bettina darauf spezialisiert, neue Perspektiven zu ermöglichen, die aus einem erlebten Defizit neue Kompetenzen wachsen lassen.


Mit Naturmaterialien kreativ werden.Jessica Färberkind

„Im Kern meiner künstlerischen Arbeit strebe ich nach Transformation und Grenzenlosigkeit, um Sphären zu erforschen, die noch keine Namen tragen.“ 

Jessica Färberkind ist Bildende Künstlerin (Master of Arts). Sie arbeitet mit selbst hergestellten Pflanzenfarben, digitalen Medien und Poesie. Im Rahmen des RCE Ruhr betreibt sie kunstwissenschaftliche Forschung und ist Mitglied der Steuerungsgruppe des UNESCO Projekts sevengardens. Sie ist Hochschuldozentin und gibt Workshops im Bereich der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE). Ihr Atelier befindet sich am Hof Emschermündung in Dinslaken.

Zeit für mein ICHLucia Niederleitner

Lucia arbeitet nach langjähriger Führungstätigkeit in der Wirtschaft als Psychosoziale Beraterin. Ein schwerer persönlicher Schicksalsschlag, der Unfalltod des 16-jährigen Sohnes im Mai 2018, bewegt sie zu umfangreichen Aus- und Weiterbildungen und sie ist inzwischen Transaktionsanalytische Beraterin, zertifizierte Krisen- und Traumaberaterin und dipl. Resilienztrainerin. Ehrenamtlich ist sie bei der Krisenseelsorge aktiv und die Leiterin von „Leuchtpunkt“, einer Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern. Sie schöpft in ihrer Arbeit aus ihren umfangreichen Erfahrungen und gelerntem Wissen und erlebt die Unterstützung von Menschen in Krisen sehr erfüllend und sinnstiftend. 

Lucia Niederleitner ist verheiratet und lebt in Natternbach in Oberösterreich, unweit der deutschen Grenze. Sie ist achtsame Naturliebhaberin, begeisterte Leserin und Fotografin und verbindet diese Leidenschaften gerne mit Reisen in alte Städte und ans Meer. Das bewusste Genießen mit allen Sinnen liegt ihr besonders am Herzen.

Nachhaltigkeit liegt im Herzen, und zwar in einem ganzheitlichen Sinn.Dr. Judith C. Enders

Judith ist integrative Einzel- und Familientherapeutin, systemische Mediatorin, Coach und Gruppenanalytikerin. Mit viel Leidenschaft arbeitet sie auch als gruppenanalytische Supervisorin. Nach ihrem Studium der Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin in den 1990er Jahren war sie viele Jahre in Wissenschaft und Politik tätig, u.a. beim Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung für Globale Umweltveränderungen (WBGU), der Rutgers University, State University of New Jersey, der Universität Erfurt und der Alice Salomon Hochschule Berlin. Nach der Rückkehr von einem Forschungsaufenthalt in New York 2007 promovierte sie zum Thema "Wissensnetzwerke und Klimapolitik" an der Universität Kassel. Das Thema Nachhaltigkeit liegt ihr am Herzen, und zwar in einem ganzheitlichen Sinne. Das bedeutet sowohl ökologisch, sozial und ökonomisch zukunfts- und gerechtigkeitsorientiert zu Denken. Dabei steht die menschliche Entwicklung im Mittelpunkt. So entschied sie sich 2017 ihre wissenschaftlichen Kompetenzen in das systemische und psychoanalytische Themenfeld zu integrieren. Dies gelingt ihr heute in der Kombination von wissenschaftlichen Schwerpunkten in Feminismus und Nachhaltigkeit mit der lebensweltlich orientierten Arbeit als Beraterin, Coach und Gruppenanalytikerin in der Begleitung von Einzelpersonen, Teams und Gruppen.

Wie komme ich ins Tun, um meine Ziele zu erreichen?Marie-Therese Heep

Nach ihrem Bachelorstudium in Tourismusbetriebswirtschaft und Hotelmanagement konnte Marie Therese Heep Erfahrungen in verschiedenen Hotels und verschiedenen Ländern sammeln. Der F&B Bereich (Food und Beverage – Essen und Getränke) war dabei sehr präsent, so arbeitete sie im Ritz Carlton Barcelona im Roomservice, bevor es in der Ritz Carlton Company in Portugal weiter ging. Dort arbeitete sie von der Bankettleitung über die Supervision Frühstück bis zur Restaurantleitung alle F&B Outlets durch. In Deutschland, im Kameha Grand in Bonn, war sie für die Lobby-Bar und später auch die Abend-Bar als Führungskraft verantwortlich.

2012 wollte sie sich mehr mit dem Thema Coaching und Training auseinandersetzen und begann die FUTURE Ausbildung zum Coach und zur Trainerin. Durch einen Ortswechsel kam es, dass sie 2013 eine firmeninterne Akademie der Soulkitchen Gruppe für deren MitarbeiterInnen in Salzburg gründete und diese weitere Jahre leitete.

Der Wunsch, in mehreren Hotels und Unternehmen zu diesem Verständnis beitragen zu können, hat sie 2017 in die Selbständigkeit als Beraterin, Trainerin und Coach geführt.

Menschen für Leadership und Service begeistern, liegt ihr dabei sehr am Herzen.

Heute wohnt sie mit ihrem Mann und den beiden Kindern in Köln.

Mehr Zuhause in sich selbst. Antje Korte

Anja ist Bewegungstherapeutin, Pilates Masterteacher, Autorin, Therapeutin für Strukturelle Faszienintegration.

Der Hauptfokus in Antjes Arbeit liegt in der gezielten Aktivierung der tiefen Stabilisierungsmuskulatur unserer Wirbelsäule, der Reaktivierung physiologisch korrekter Bewegungsmuster und dadurch der Korrektur von Haltungsmustern und Reduzierung haltungsbedingter Schmerzsymptome. Das Ziel ist es, allen mehr Leichtigkeit in Ihrem Körper, einem entspannteren Lebensgefühl und einer Verbesserung Ihrer Lebensqualität zu verhelfen. 

@einfach__wunderbarAlexa Willems

Eine schwere Erkrankung brachte Alexa in Berührung mit der Logotherapie von Viktor E. Frankl, dessen sinnzentrierter, psychotherapeutischer Ansatz sie faszinierte. Daraufhin absolvierte sie Ausbildungen in Logotherapie und Existenzanalyse in Tübingen, Innsbruck und in Wien und ließ sich parallel in Naturtherapie u.a. mit systemisch-integrativen Ansatz ausbilden. Seit 2012 arbeitet sie in eigener Praxis für seelische Gesundheit und Psychotherapie. Sie begleitet ihre Klientinnen bei äußeren und inneren Wanderungen in und mit der Natur. Ihr Credo ist: „In Wanderschuhen geht vieles einfacher.“ 2023 erschien dazu in Zusammenarbeit mit dem bene Verlag ihr Buch 'Der Wald weist Dir den Weg', 7 Fragen, die Dich zum Sinn in Deinem Leben führen. Darüber berichtete ARD, WDR und diverse Zeitungen. In der Retreat-Woche liest Sie aus ihrem Buch und gibt uns Einblicke in ihre Waldpraxis. Alexa arbeitet und lebt mit ihrer Familie in Xanten am Niederrhein.

Wenn man sie fragt, sind wir alle schöpferische Wesen. Diana Russky

Unsere Kreativität ist eine Kraft in uns, die sich ihre besonderen Wege ans Licht der Welt bahnt und Diana seit Kindertagen geborgen umarmt. 


Aus diesem schöpferisch Bewegtem entstand ihr  Buch „Komm lass uns leben“.  Der Lebensraum des Buches ist die Schule und jeder Ort, wo wir mit uns selbst und anderen in Beziehung treten. Denn wir können uns überall Raum nehmen, unsere eigene Freiheit im Denken, Fühlen und Handeln zu erfahren und uns selbst und anderen mitfühlend zu begegnen. 


Mein Buch erinnert uns Reisende an unsere Lebendigkeit – in uns selbst und in all den Begegnungen, die das Leben uns schenkt – und an unser gütiges Herz.

»Zwischen den Zeilen passiert das Leben«Sarah Weber

»Zwischen den Zeilen passiert das Leben« ist mehr als nur eine Geschichte über Liebe und Verlust. Es ist ein bewegendes Plädoyer für die Suche nach sich selbst, den Mut zum Neuanfang und die Erkenntnis, dass das Leben oft dort geschieht, wo wir es am wenigsten erwarten.

Sarah Weber ist 1988 in Moers geboren. Nach ihrem Germanistik- und Niederlandistikstudium zog es sie wieder zurück nach Moers. Seit 2015 arbeitet sie als Journalistin und Bloggerin am Niederrhein. Auf ihrem Blog Niederrheinblond schreibt sie über die Schönheiten ihrer Heimat, taucht mit ihren Leserinnen und Lesern aber auch gern in andere Regionen ab. Neben ihrer Heimat schlägt ihr Herz sehr für die Nordsee, insbesondere für die Insel Borkum.