KochschnackHeißhunger? Lukas schwingt den Kochlöffel.

Dein letzter Urlaub ist schon gefühlt eine Ewigkeit her? Du kannst nicht aufhören an Deine Zeit im Tannenhäuschen zu denken? An Deine tiefenentspannten Stunden im Saunapark, an die erfrischenden Schwimmeinheiten im Outdoor-Pool und an die unvergesslichen Auszeiten mit wohltuenden Wellnessbehandlungen? Läuft Dir beim Gedanken an das unglaubliche Essen auch das Wasser im Mund zusammen? 

Da geht es nicht nur Dir so! Gemeinsam bringen wir etwas Schwung und Tannenhäuschen-Feeling in Deine Küche.

Grün, frisch und verwöhnend, ist nicht nur das Waldhotel Tannenhäuschen, sondern auch die vegetarische Pasta à la Lukas. 

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g Pasta z.B. Orecchiette 
  • 50g getrocknete Tomaten 
  • 150g Kirschtomaten 
  • 1 kleine Schale Kalamata Oliven ohne Stein
  • 1 rote Zwiebel 
  • 1 Zehe Knoblauch 
  • 1 große Handvoll Rucola 
  • 1 Bund Basilikum 
  • 50g Parmesan 
  • 50g Pinienkerne
  • 100ml natives Olivenöl (extra)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung in 4 Schritten:

Schritt 1:

Basilikum waschen und samt Olivenöl, Parmesan sowie Pinienkernen in ein hohes Gefäß geben. Danach mit dem Pürierstab mixen.

Schritt 2:

Anschließend die Pasta in ausreichend gesalzenes Wasser al dente kochen. Kleiner Tipp: Nudeln direkt nach dem Kochen weiterverarbeiten, nicht kalt abspülen oder einölen. So bleibt die Stärke erhalten und das Pesto haftet perfekt. 

Schritt 3:

Im nächsten Schritt die rote Zwiebel, Oliven, Knoblauch, Kirschtomaten und getrocknete Tomaten fein schneiden. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl glasig anschwitzen. Nachfolgend die Tomaten sowie Oliven hinzugeben und leicht anbraten.  Nun die noch warme vorgekochte Pasta in die Pfanne geben und alles gut verrühren. Den Herd ausstellen und das frische Pesto unter die Pasta rühren. 

Schritt 4:

Zum Schluss den Rucola mit etwas Olivenöl und Salz vermengen. Die Pasta auf einem Teller anrichten. Schließlich mit dem Salat und frisch gehobeltem Parmesan toppen.

Guten Appetit!

Liebe geht durch den Magen

Wie sagt man so schön? Liebe geht durch den Magen? Solange Du Deiner Liebe für das Reisen nicht nachgehen kannst, hoffe ich, dass das Kochen eine gute Alternative ist, um in Erinnerungen zu schwelgen. Keine Sorge, ich werde Dich in Zukunft mit weiterem kulinarischen Schnack unterhalten, um Deinen Reisehunger zu stillen. Heißhunger auf ein "Kleines Schmankerl" aus Inzell oder auf einen "Pfälzer Saumagen" aus Bad Dürkheim


Deine Theresa

25. März 2021
Schnack von: Fabian
Fabian

Hey, ich bin ...

Fabian, immer zu haben für eine Fahrt ans Meer. Im Gepäck seine wundervolle Familie, bestehend aus 5 Mädels - zwei davon kleine verrückte Fellnasen. Der Strandliebhaber, der mit der Kamera und vollem Körpereinsatz versucht die besten Aufnahmen von seinen Mädels und der Ostsee zu machen, begleitet auch liebend gern jedes Shooting in unseren Hotels. Und gibt es mal kein Foto für ihn, geht es mit einem Kaffee und köstlichen Croissants zurück in den Strandkorb im eigenen Garten. Als Kreativkopf behält er auch im Büro den Überblick und sorgt für einen unvergesslichen Auftritt der Hotels. Mittelmäßig ist out. Anders ist in.

Jetzt buchen